Alexander Schmöller Trainerprofil

Teilnehmerstimmen

„Als ich meinen Mann und mich zum Feuerlauf angemeldet habe, wusste ich nicht was uns genau erwartet. Ich hoffte nur, dass er mitmacht und nicht kurz nach dem Beginn wieder aussteigt und nach Hause fährt. Aber schon nach kurzer Zeit war er sehr begeistert und intensiv dabei. Eine Skepsis war noch zu spüren und er war sich noch nicht sicher, ob er wirklich über die glühende Kohle gehen wird. Er ist sehr analytisch und mathematisch unterwegs. Als es dann soweit war, dass wir über die heiße Glutbahn gehen durften, kam noch ein großer Seufzer dazu.

Aber er erstaunte mich sehr. Er ging sofort und ohne zu zögern über die heiße Glut. Mehrmals sogar! In den Tagen nach dem Feuerlauf erzählte er mir immer wieder, wie sehr ihn der Feuerlauf bewegt hat. Wie toll das alles war und dass das eine Erfahrung war, die er so nicht erwartet hätte und er sehr froh über die Anmeldung durch mich war. Bis heute hält diese positive Begeisterung an. Das fasziniert auch mich noch – selbst nach dreißig Jahren Partnerschaft und Ehe hat mich mein Mann damit überrascht. Eine echt tolle und geniale Sache so ein Feuerlauf. Vor allem bei dir, Alex. Danke an Heidi und dich für diesen wunderbaren Tag“

Silvia N., Feuerlauf-Teilnehmerin

„Ein Seminar das tief berührt und transformiert, und zwar vorher, mittendrin und nachher! Ich habe schon viel erlebt und ausprobiert, diese Erfahrung hat mir jedoch deutlich gemacht wie sehr innere oder äußere Grenzen auf mentalen Konstrukten basieren, die wir irgendwann angenommen und für „real“ erklärt haben. Barfuß über dieses glühende Kohlenfeld zu laufen – wow! Zweimal, dreimal, nochmal … wohlwissend und bei vollem Bewusstsein, „ich kreiere das alles“, weil ich es wissen will :-)! Der Moment wenn die Angst kleiner ist als der Mut und die Gewissheit groß: „ICH BIN EINE FEUERLÄUFERIN!“

Und was bleibt: drei Tage schwarze Sohlen und ein neues Selbstbewusstsein. Wunderbar!

Danke ALEX und HEIDI für diese Erfahrung, für eure Arbeit!“

Toni P., Feuerlauf-Teilnehmerin

Alexander Schmöller und Heidi Schmöller haben gestern (Sa, 29.04.2017) ein wunderschönes, inspirierendes und berührendes Seminar veranstaltet. Mein ganz besonderer Dank geht an Alex – Mensch, Freund und ein Trainer der seinen Beruf nicht einfach ausübt, sondern ihn liebt und lebt. Ich kenne beruflich viele Trainer, aber er ist ein ganz großer, der die Menschen mitnimmt und bewegt. Wenn ihr diese fantastische Erfahrungen machen und Eure Kraft entdecken möchtet, dann gebt Euch vertrauensvoll in seine Hände. Danke, Alex!

René S., Feuerlauf-Teilnehmer

Ich bin eine Feuerläuferin 👍🏻 Dieses Seminar verdeutlicht nicht nur die Macht sondern vor allem die Kraft der zielorientierten Gedanken. Eine unglaublich tolle Erfahrung. Am Ende zieht es einen förmlich über die heiße Glut. Lieber Alex, liebe ❤️ Heidi

Silvia N., Feuerlauf-Teilnehmerin

Ich kann jeden Alex und seine Arbeit sehr empfehlen. Für alle, die über sich selbst und die eigenen Grenzen hinauswachsen wollen. Alex war von Anfang an sehr sympathisch und schaffte es, auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen und der gesamten Gruppe die gewisse Portion Mut und Dynamik zu verleihen. Eine wundervolle Erfahrung, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte. Der Feuerlauf ist übrigens ein einmaliges Erlebnis. Mich hat damals mein 9-jähriger Sohn begleitet, der am Ende ebenfalls voller Stolz über die heißen Kohlen gelaufen ist.

Mach weiter so, lieber Alex. Ich freu‘ mich auf die nächste Herausforderung.

Nicole K., Feuerlauf-Teilnehmerin

…Ich war schon ganz lange nicht mehr so sehr bei mir, meine höchstpersönliche Feuerprobe habe ich bereits in der Vorbereitung absolviert, nämlich mein Gefühl wahrzunehmen, und dann auch noch dazu zu stehen, und zu sagen „nein, das bin nicht ich, das mache ich nicht“, aber gekrönt wurde dieses Gefühl wirklich noch durch das Gefühl vor der Glutbahn, die abstrahlende Hitze an den Oberschenkeln zu spüren, mein Verstand, der sagt „ohoh, das ist aber ziemlich heiß, und was passiert, wenn du dich nicht ausreichend konzentrierst, oder sich ein Glutstück zwischen deine Zehen klemmt, oder, oder, oder …. du kannst immer noch umdrehen ….“, das Herz schlägt bis zum Hals, und plötzlich, nach einem tiefen Atemzug ist sie da, die Gewissheit „doch, ich will es, ich kann es, ich bin ein Feuerläufer!“ und ich gehe los, und es ist wirklich so, als ob ich über die Wiese gehen würde.

Karen F., Feuerlauf-Teilnehmerin

..wichtig ist alleine die Tatsache, dass ich in diesem Moment davon überzeugt war UND ich an mich glaubte, dass ich da drüber gehen kann…selbst wenn es sich als eine Eisplatte herausgestellt hätte……absolut wurscht!!! Mir hat es sehr eindrucksvoll gezeigt: Meine Überzeugungen gestalte ich!!! Ob ich nun die Weinbergschnecke oder der Mistkäfer bin…. Ich alleine gestalte mir Himmel oder Hölle…oder irgendwas dazwischen….und der Feuerlauf ist dafür bestens geeignet sich das vor Augen zu führen.

Monika S., Feuerlauf-Teilnehmerin

…wenn ich jetzt im Job neue Herausforderungen bekomme, dann konzentriere ich mich…. denke an die Glut… die Bahn….und denke dann “ ich kann das, ich schaffe das, gaaanz bestimmt!“.Es wirkt! Ich bin dann ganz ruhig und gehe es an – Schritt für Schritt und wenn er noch so klein ist. Und nicht nur im Job, sondern auch mit meinen Projekten gehe ich so vor….

Gabi W., Feuerlauf-Teilnehmerin

Als ich mich auf das Abenteuer „Feuerlauf“ eingelassen habe, wusste ich noch nicht so recht, was mich da erwarten würde! Dass es dann so eine fast unglaubliche Erfahrung wurde, daran hast auch Du, Alex, erheblichen Vorteil. Deine Aufrichtigkeit und Begeisterung haben mich – uns alle – durch die Vorbereitungen und dann den „Sylvester-Feuerlauf“ getragen. Sogar ich alte „Kopfziege“ konnte mich da hineinfallen lassen. Das war ein großes Geschenk.

Elke F., Feuerlauf-Teilnehmerin

„Feuerlaufen – „alles esoterisches Zeug“ – dachte ich mir anfangs und wurde durch die Teilnahme am Feuerlauf mit Alex mit etwas ganz anderem Berührenden belohnt. Im vorbereitenden Seminar wechselten Momente der Kraft und Energie mit besonders schönen Einheiten der Ruhe und des Innehaltens – für mich, ganz abgesehen vom Genuss des Feuerlaufes, bereits ein inspirierendes und lohnenswertes Erleben für sich – und dann ist es gegen Mitternacht soweit – ich stehe barfuß im feuchten Gras, respektvoll werfe ich den Blick auf die funkelnde Glutbahn, ich spüre die aufsteigende Hitze, Naturverbundenheit, ich konzentriere mich auf mich, es gipfelt in dem atemberaubenden Gefühl, über die heiße Glut zu gehen – ich traue mich, bin voll und ganz bei mir und laufe……danke Alex.! Für mich ist der Feuerlauf eine bereichernde Erfahrung, die nicht nur Spaß und Lebensfreude mit sich bringt, sondern auch Selbstvertrauen und Mut steigert, mal wieder einen Schritt in eine neue Richtung zu gehen und die ach so bequeme Komfortzone unseres täglichen Denkens und Handelns ein stückweit zu verlassen.

Kristina M., Feuerlauf-Teilnehmerin

Ich habe Alexander Schmöller und seine Lebenspartnerin auf dem Workshop „Deine persönlichen Glückmomente“ kennen gelernt. Fasziniert hat mich seine außerordentlich eindrucksvolle Art Situationen auch mit vollem körperlichen Einsatz darzustellen. Ein Seminar mit Sofortwirkung, die Situation ändert sich nicht innerhalb so kurzer Zeit, aber der Blickwinkel. Und den zu schärfen, galt es in diesem Seminar. Klappt prima und ist sehr zu empfehlen und auch eine gute Möglichkeit alte Trampelpfade zu verlassen.“

Silvia N., Workshop-Teilnehmerin

Alexander Schmöller ist ein leidenschaftlicher Trainer. Er hat mich beim Inspiration Day letzten Samstag tatsächlich inspiriert und mir wertvolle Tipps und Themen zum Nachdenken mitgegeben. Der Seminartag war überraschend anders und sehr positiv sowie kurzweilig. Ich kann Alexander jedem empfehlen, der sich von dessen Außenauftritt angezogen fühlt. Ich bin mir sicher, dass er auch als Feuerlauftrainer spitze ist. Mal sehen, ob ich mich mal trau. Ich wünsche Alexander weiterhin viel Erfolg und Freude bei seinem Tun.

Theresia B., Workshop-Teilnehmerin